Peressemitteilung des KunstvereinGRAZe.V. vom 27.02.2021

Frischer Wind mit bekannten Gesichtern – Der KunstvereinGRAZ bestätigt seinen Vorstand.

Am 23.02.2021 bestätigten die aktiven Mitglieder des KunstvereinGRAZ e.V. nach einer Legislaturperiode den aktuellen Vorstand.

Damit setzt sich der Vorstand zusammen aus

  • Jörg Haala, Sozialpädagoge, 1. Vorstand,
  • Vinc Pollak, Freier Künstler, 2. Vorstand,
  • Barbara Gaukler, Psychologin, Schatzmeisterin und
  • Nicola Sommer, Freie Künstlerin Schriftführerin.

„Im Rückblick waren die letzten zwei Jahre der Vorstandsarbeit nach wie vor stark geprägt von unserer Obdachlosigkeit.“ resümiert Jörg Haala. „Seit unserem Auszug im September 2018 aus unseren Räumen in den Schäffnerstraße haben wir viel unternommen, um an neue Räume zu kommen. Mit den laufend steigenden Mietpreisen in Regensburg ist es für einen ehrenamtlich geführten Verein, der von den Beiträgen der Fördermitglieder lebt schwer etwas neues zu finden. Mietpreise von 50 – 70€ pro Quadratmeter in der Innenstadt sind für uns natürlich utopisch. Das was wir uns leisten können, entpuppt sich bei den Besichtigungen oft als Reinfall, weil die Räume für uns nicht nutzbar oder schlicht ihr Geld nicht wert sind. Dass gleichzeitig die Leerständi in der Altstadt immer mehr werden, macht die Situation noch unerträglicher. Regensburg hat tatsächlich ein Vermietungsproblem“.

Mit Ausstellungen und Aktionen will der Verein nicht warten bis ein neue zu Hause gefunden ist. So weicht der KunstvereinGRAZ auch auch temporäre Spielstätten aus, wie das Kepler+ Areal Ende 2020 oder den Popupraum im Degginger. „Wir sind froh hier immer wieder Unterstützung von Seiten der Stadt Regensburg zu bekommen“, so Jörg Haala.

Dies verdreifacht jedoch die Arbeit des Vereins. „Während wir und früher voll und ganz auf unsere Ausstellungen und Veranstaltungen konzentrieren könnten, müssen wir neben der Kuration weiter nach neuen Räumen und Chancen für eine Zwischennutzung suchen.“. Da tut es gut, dass der Verein im letzten zwei Jahren gleich Verstärkung durch drei neue Mitglieder bekommen hat, die sich mit eigenen Veranstaltungen und unserer neuen Homepage gleich richtig ins Zeug gelegt haben. „Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Verein in einer solchen Krisensituation auf einmal weitere Unterstützung durch engagierte Ehrenamtliche erfahrt“. Jörg Haala bedankt sich daher ausdrücklich bei den neuen Mitgliedern Katharina Tenberge-Holzer, Erna Oklapi und Barbara Wimmer.

Der Kunstverein fand Anfang des Jahres Unterschlupf in einem Atelierhaus im Stadtosten. „Der Plan war eigentlich hier Veranstaltungen durchzuführen und unser Vereinsleben am laufen zu halten. Doch dann kam Corona.“, so Haala. Die geplanten Veranstaltungen sind damit hinfällig.

Aktuell ist der Verein erneut in viel versprechenden Verhandlungen für Räume im Altstadtbereich. „Wir können noch nichts verraten – aber wenn das klappt, wird es fantastisch.“ sagt Jörg Haala.

Zuletzt wollen wir die Gelegenheit nutzen und uns erneut bei unseren Fördermitgliedern bedanken. Diese werden in Krisenzeiten natürlich weniger, weil bei jedem das Geld knapp sitzt, aber der Großteil hält uns tapfer die Stange. Wer uns neu unterstützen möchte findet die Infos dazu auf unserer Homepage www.kunstvereingraz.de .

Rückfragen gerne per Mail oder über 0178/9125009

Viele Grüße

Jörg Haala

KunstvereinGRAZ e.V.