KunstvereinGRAZ
assets/Uploads/_resampled/SetWidth582-multiundiszipliniert2-Kopie.jpg

Kuzu - Multiundiszipliniert

Visuelle Poesie in Bildern und Objekten
 
Künstler
  • Kuzu
Eröffnung
6. Mai 2016 20 Uhr
 
Dauer
06.05 bis 21.05.2016
 
Öffnungszeiten
Freitag und Samstag 16:00 bis 19:00 Feiertage geschlossen
 

Kuratoren Albert Plank

in Zusammenarbeit mit Cinescultura
Kuratoren: Albert Plank und Pedro Alvarez

Die ............................. Werke von Kuzu, die hier ausgestellt werden, gehören unterschiedlichen Serien an. Einerseits findet man ............................. Zeichnungen, die bereits hinter großen Fenstern zur Schau gestellt wurden. Diese besonders ............................. Zeichnungen geben das Gefühl von ............................. wieder, von dem im Laufe der Zeit so viel in der Kunstszene gesprochen worden ist. In diesem Fall, da sie von .............................  begleitet werden, bekommt die Rauminstallation einen .............................  und ............................. Charakter. Neben dieser Installation, die den ersten Saal dominiert, wird der Besucher selbst teilnehmen können indem er dem Werk einen ............................. vergibt – so wie es in der Ausstellung selbst beschrieben sein wird. Den Raum teilen sich ............................. Zeichnungen und ............................. künstlerische Objekte, die den ersten Teil der Ausstellung ergänzen.

 

Für den zweiten Teil, welches auch mit der Teilnahme vom Zuschauer beginnt, kombinieren sich  unterschiedliche Techniken, in denen ............................. und ............................. immer präsent sind.

 

Muss der Leser dieses Programms etwas mehr über die Ausstellung „Multiundiszipliniert“ wissen, bevor er sie besucht? Wahrscheinlich nicht, denn je weniger Information er hat, desto freier wird sein Denken sein und die Kunst soll ja, unter anderem, den Verstand von hinfälligen Vorurteilen befreien.

 

 

Video
 
Sponsoren