KunstvereinGRAZ
assets/Uploads/_resampled/SetWidth582-FlyerDerivewebganz.jpg

Dérive

Wege der Wahrnehmung: das Umherschweifen Zufallskunst : Alltagskunst : Lebenskunst : Arbeit
 
Künstler
  • Katharina Brunner
  • Jürgen Böhm
  • Tina Lorenz
Eröffnung
22.4.2016 20:00 Uhr
 
Dauer
22.04 bis 22.04.2016
 
 

Kuratoren Albert Plank

Die situationistischen Revolutionstheoretiker hatten ihre Blütezeit im Paris der 60er Jahre. Sie wollten die Revolution aufs Neue erfinden. Das war alles! Auf der Suche nach Möglichkeiten von ent-dinglichten Handlungen entwickelte sich „dérive“ zur propagierten Methodik der Raumforschung. „Das bewusst strategische Durchqueren der spektakulär kapitalistischen Umwelt“ – auch als „spazierengehen“ zu bezeichnen – kann zur Kunstform erhoben werden! Dass jedoch noch ein bisschen mehr dazugehören kann, soll an diesem Abend erörtert werden. Das ist alles! 

Vorträge zur Theorie, konkreten Arbeiten und Planung