KunstvereinGRAZ
GOGOL.jpg

GOGOL Elektrifiziert

Eröffnung
Sa, 18. April 2009, 20.00 Uhr
 
Dauer
18.04 bis 18.04.2009
 

„Endlos die Nacht, dämonisch schwarz die Schatten, düster weiß der Schnee, drohend der Dekor, aufgeputscht die Gesten, akrobatisch die seelische Eruption in den Gesichtern…“

Bei dem Projekt „GOGOL Elektrifiziert“ handelt sich um ein neues Produkt, das durch den Zusammenschluss eines klassischen russischen Filmmeisterwerk (Stummfilm „DER MANTEL“, UdSSR, 1926 nach dem Werk von N. Gogol) und moderner russischer Live – Elektromusik  („Spillikin“ – Duo aus Sankt-Petersburg; Industrial, IDM, Punk, Indie, Grunge, www.myspace.com/playspillikin) entsteht.

Das Projekt reist durch Deutschland (Pforzheim, Regensburg, Oldenburg, Berlin) und ist eine gute Chance für das deutsche Publikum, die Film- und Musikkunst verschiedener Zeitepochen Russlands kennen zu lernen und damit die Vorstellungen um dieses Land zu erweitern.

Film „Der Mantel“  ist ein berühmtes und exzellentes Stück expressionistischen Kinos, das in Traumszene gesetzt und rundweg wie restlos stilisiert von Trauberg und Kozincev, den Erfinder-Direktoren der "Fabrik des exzentrischen Schauspielers" in St. Petersburg.
Duo „Spillikin“ aus Sankt-Petersburg ist ein Projekt von zwei jungen russischen Musikern.  Ihre Musik ist eine vielseitige Mischung aus Industrial und IDM bis zum Punk, Indie und Grunge.
 
Zu  einer besonderen Richtung ihrer Kreativität haben „Spillikin“ das Konzept „Altes gutes Kino/ neue Musik“ entwickelt. Der erste und sogleich gelungene Schritt war ein Elecrto - Soundtrack zu dem klassischen sowjetischen Stummfilm „Panzerkreuzer Potemkin“, der erfolgreich in einigen Städten Russlands vorgestellt wurde.

In dem Projekt „GOGOL Elektrifiziert“ entwickelt sich das Duo weiter und fügt zu außergewöhnlichem Elecrtosound Energie der Live-Instrumenten und Stimmen hinzu.

Das Projekt "GOGOL Elektrifiziert" wurde von Ksenia Volkova aus Krasnojarsk, Sibirien (Russland) konzipiert und von der Robert Bosch Stiftung gefördert.
www.moe-kulturmanager.de